Förderung für kulturelle Veranstaltungen und Kleinprojekte im Landkreis Mühldorf a. Inn – Antrag bis 31.03.24 stellen!


Der Landkreis Mühldorf a. Inn verfügt über eine vielfältige, lebendige Kulturlandschaft. Viele kleinere, kulturelle Projekte sind bei der Durchführung jedoch auf Fördermittel angewiesen.

Um die vielen kleineren Kulturveranstaltungen im Kreisgebiet unterstützen zu können und eine gerechtere Verteilung im Sinne der breiten Kulturlandschaft zu schaffen, hat der Kreistag einstimmig ab 2024 die Einrichtung eines sogenannten “Kulturfördertopfes” für Veranstaltungen und Kleinprojekte beschlossen, der jährlich mit Mitteln in Höhe von 11.000 € ausgestattet wird.

Eingereicht werden können Anträge für Musikveranstaltungen, Theaterveranstaltungen, Kulturseminare, Konzerte o.ä.

Die Einreichungsfrist für die Antragstellung für Mittel aus dem Kulturfördertopf ist der 31.03.2024. Die Förderhöchstsumme pro Veranstaltung/Projekt beträgt max. 1.000 €. Maßgebend für die maximale Auszahlung ist der Nachweis über die Höhe der Bedürftigkeit mittels einer sog. “Selbsterklärung”. Eine mehrjährige Förderung ist ausgeschlossen. Ein Antrag auf Kulturförderung ist maximal alle 2 Jahre möglich.

Eine Anfrage auf Kulturförderung kann per Email bis 31. März formlos erfolgen an die Wirtschaftsförderung des Landkreises Mühldorf a. Inn, Projektleiterin Michaela Linner michaela.linner@lra-mue.de. Die erforderliche Selbsterklärung ist zu finden auf der Startseite der Homepage des Landkreises unter www.lra-mue.de.

“Die kulturellen Aktivitäten im Kreisgebiet haben eine große gesellschaftliche Bedeutung und bereichern unseren Landkreis in jeder Hinsicht. Kultur fördert den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft”, erklärt Thomas Perzl, Wirtschaftsförderer des Landkreises Mühldorf a. Inn. “Wir möchten mit diesem Fördertopf – trotz der derzeit angespannten Haushaltslage – die Umsetzung vieler kleinerer Projekte ermöglichen.”

Für Fragen ist Projektleiterin Michaela Linner im Landratsamt Mühldorf a. Inn unter 08631/699-565 erreichbar.